Stefan Hartung und Volkmar Denner (Robert Bosch)

Stefan Hartung (55) wird neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH

Bosch vollzieht zum 1. Januar 2022 den langfristig vorbereiteten Generationswechsel an der Führungsspitze: Der Aufsichtsratschef und Chef der Robert Bosch Industrietreuhand KG Franz Fehrenbach (71) geht in den Ruhestand, sein Nachfolger wird Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer (65). Dr. Volkmar Denner (64) übergibt den Vorsitz der Bosch-Geschäftsführung an Dr. Stefan Hartung (55) und widmet sich als Scientific Advisor der Bosch-Gruppe dem Forschungsgebiet der Quantentechnologie. Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung wird Dr. Christian Fischer (53); den Vorsitz des Unternehmensbereichs Mobility Solutions übernimmt Dr. Markus Heyn (56). Neuer Finanzchef wird Dr. Markus Forschner (54) – er komplettiert die neu besetzte Bosch-Geschäftsführung, die auf sieben Personen weiter verkleinert wurde. Mit den Besetzungen sieht sich Bosch gut aufgestellt, um das Unternehmen im Geist seines Gründers Robert Bosch kraftvoll und erfolgreich weiterentwickeln zu können.

Zusammensetzung der Gremien zum 1. Januar 2022

Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH

Dr. Stefan Hartung, Vorsitzender (CEO)
Dr. Christian Fischer, stellvertretender Vorsitzender
Filiz Albrecht, Arbeitsdirektorin (CHRO)
(Neu) Dr. Markus Forschner, Finanzchef (CFO) und Chief Performance Officer (CPO)
Dr. Markus Heyn, Vorsitzender des Unternehmensbereichs Mobility Solutions
Harald Kröger, verantwortlich unter anderem für die Mobility-Geschäftsbereiche Cross Domain Computing Solutions, Chassis Systems Control und Automotive Electronics
Rolf Najork, verantwortlich für den Unternehmensbereich Industrietechnik

Aufsichtsrat der Robert Bosch GmbH

(Neu) Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer, Vorsitzender
Frank Sell, stellvertretender Vorsitzender

Weitere Mitglieder:
Nadine Boguslawski
Dr. forest. Christof Bosch
Christian Brunkhorst
Prof. Dr. Elgar Fleisch
Klaus Friedrich
Mario Gutmann
Jörg Hofmann
Prof. Dr. Michael Kaschke
Prof. Dr. Renate Köcher
Martina Koederitz
Matthias Georg Madelung
Kerstin Mai
Oliver Simon
Karin Solda
Peter Spuhler
(Neu) Dr. Eberhard Veit
Dr. Richard Vogt
Prof. Dr. Beatrice Weder di Mauro

Robert Bosch Industrietreuhand KG

Neue geschäftsführende Gesellschafter:
Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer, bis Ende 2021 stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH und
Dr. Eberhard Veit, ehemals Vorstandsvorsitzender der Festo AG

Weitere Gesellschafter:
Dr. Christof Bosch als Vertreter der Familie Bosch
(Neu) Dr. Christian Fischer, ab 1. Januar 2022 stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH
Prof. Dr. Elgar Fleisch, Professor für Informations- und Technologiemanagement an der ETH Zürich und an der Universität St. Gallen
Prof. Dr. Lino Guzzella, ehemals Präsident der ETH Zürich
(Neu) Dr. Stefan Hartung, ab 1. Januar 2022 Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH
(Neu) Prof. Michael Kaschke, vormals Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG
Prof. Dr. Renate Köcher, Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach
Peter Spuhler, Mehrheitsaktionär und Präsident des Verwaltungsrats der schweizerischen Stadler Rail AG

Über die Robert Bosch Industrietreuhand KG

Die RBIK übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion bei der Robert Bosch GmbH aus. Die Rolle der Industrietreuhand resultiert aus der spezifischen Unternehmensverfassung der Robert Bosch GmbH. Sie trat 1964 in Kraft und sichert das Lebenswerk des Firmengründers Robert Bosch (1861 bis 1942). Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 94 Prozent bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte hält mehrheitlich die Robert Bosch Industrietreuhand KG, sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus.

Bildquelle. Bosch

Kommentar verfassen