Klaus Skrobanek (Familienunternehmen Swoboda)

Klaus Skrobanek (54) ist neuer Geschäftsführer für die Swoboda-Standorte Schorndorf und Karlsruhe

Zum 1. Januar 2022 hat Dr.-Ing. Klaus Skrobanek (54) seine Tätigkeit als Geschäftsführer für die Swoboda-Standorte Schorndorf und Karlsruhe aufgenommen. In Karlsruhe arbeitet er mit dem langjährigen Geschäftsführer Frank Zahn zusammen.

Der erfahrene Entwicklungsfachmann war über 20 Jahre in der Automobilzulieferindustrie bei einem der Branchenführer tätig. Er bringt umfangreiche Erfahrungen mit, verantwortete beispielsweise die strategische Unternehmensentwicklung, leitete Entwicklungszentren und begleitete zukunftsweisende Produkte bis zur Serienfertigung.

„Ich freue mich, mein Know-how in einem mittelständischen und weltweit aktiven Familienunternehmen einzubringen und die Gestaltungsspielräume mit den sehr leistungsfähigen Teams zu nutzen

Dr.-Ing. Klaus Skrobanek, General Manager Schorndorf und Karlsruhe bei Swoboda

Die rund 200 Mitarbeitenden an den Standorten Schorndorf und Karlsruhe sind Experten u.a. für Produktentwicklung, Programmierung und Entwicklung von Sensor-Software sowie Vertrieb und Projektmanagement. Das Team in Karlsruhe ergänzt die bestehenden Entwicklungskompetenzen der Swoboda-Gruppe vor allem um die Bereiche der Hard- und Software-Entwicklung.

Die Automobilindustrie transformiert sich tiefgreifend entlang der Megatrends wie Elektromobilität, Autonomes Fahren, Vernetzung und neuer Mobilitätskonzepte. Die Chancen dieser globalen Dynamik nutzt Swoboda in seinem Produktportfolio und wird eine stärkere Rolle in der Komplettsystementwicklung von Sensorik, Elektronik und Aktuatorik einnehmen.

Bildquelle: Swoboda

Kommentar verfassen