Familienunternehmen Thiele (Lilian Matischok und Martin Spencker)

Joint Leadership im Familienunternehmen Thieme: Lilian Matischok (50) und Martin Spencker (57) treten als Führungstandem an

Lilian Matischok (50) und Martin Spencker (57) teilen sich ab 1. April 2022 als Führungstandem in der Thieme Gruppe das Geschäftsführungsressort Products & Solutions. Sie folgen damit Dr. Udo Schiller nach, der das Unternehmen Ende 2021 auf eigenen Wunsch verlassen hat. Thieme stärkt mit dieser Form des Jobsharings nicht nur seine Digitalkompetenz, sondern führt auch ein innovatives Führungsmodell auf oberster Ebene ein.

Das Familienunternehmen Thieme befindet sich seit einigen Jahren in einem intensiven Transformationsprozess zum digitalen Gesundheitsdienstleister. Mit Fokus auf die vier strategischen Geschäftsfelder Science, Education, Patient Care und Consumer Health geht es dem Anbieter medizinischer Fachinformationen darum, die starken Produkte der Premiummarke stetig weiterzuentwickeln und gleichzeitig innovative, neue Angebote zu erfinden. „Diese Beidhändigkeit funktioniert am besten, indem wir unterschiedliche Kompetenzen, Perspektiven und Erfahrungshorizonte zusammenbringen – im gesamten Unternehmen, aber natürlich auch in der Geschäftsführung“, erläutert Dr. h.c. Albrecht Hauff, Chairman und CEO, das neue Führungsmodell. Er bildet derzeit gemeinsam mit Katrin Siems (Marketing & Sales) sowie Dr. Nino Ostertag (Finance, IT & Operations) die künftig fünfköpfige Geschäftsführung der Thieme Gruppe.

Die neue Geschäftsführerin Lilian Matischok ist Maschinenbau-Ingenieurin, die mehr als 20 Jahre bei der Bosch GmbH tätig war. Dort hat sie Zukunftsprojekte zur Digitalisierung von Prozessen und Angeboten im Sinne von Industrie 4.0 begleitet sowie digitale, plattform-basierte Geschäftsmodelle auf den Weg gebracht. In dieser Zeit bereitete sie auch die Gründung der neuen Geschäftseinheit „Bosch Connected Industry“ für die Konzeption und Vermarktung von Software-Produkten organisatorisch und strategisch vor. Darüber hinaus hat Lilian Matischok New Work- und Change-Konzepte entwickelt und umgesetzt.

Ihr Tandem-Partner Martin Spencker ist erfahrener Verlagsmanager. Nach einer Ausbildung bei Thieme und einem Philosophiestudium hat er bei verschiedenen nationalen und internationalen Verlagen Erfahrungen gesammelt. Schon 1993 kehrte er zu Thieme zurück und war seitdem in verschiedenen Leitungsfunktionen aktiv – unter anderem als Verlagsleiter. Seit 2018 ist er als Executive Vice President für das gesamte International Business der weltweit agierenden Thieme Gruppe verantwortlich. Immer wieder hat er bei Thieme wichtige Impulse gesetzt.

Im Geschäftsführungsressort Products & Solutions werden bei Thieme sämtliche Marktangebote der Gruppe verantwortet: Diese reichen von Informationen und Service für die Ausbildung von Ärzt*innen, Pflegekräften und weiteren Berufsgruppen im Gesundheitswesen über wissenschaftliche Fachinformationen bis hin zu digitalen Lösungen, die die Patientenversorgung unterstützen. Lilian Matischok und Martin Spencker werden als Tandem in diesem breiten medizinischen Angebotsspektrum die Balance zwischen Kontinuität im Bestandsgeschäft und der Erschließung neuer, digitaler Geschäftsfelder sicherstellen.

Es geht für Thieme jedoch nicht nur darum, Geschäfte und Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln und neu zu etablieren. Joint Leadership steht bei Thieme auch als ein Modell dafür, wie Führung in Zukunft gestaltet werden kann.

Es leistet einen Beitrag dazu, Innovationen zu stärken, Diversität zu fördern und bietet die Chance, berufliche Herausforderungen und private Interessen besser in Einklang zu bringen

Albrecht Hauff, CEO der Georg Thieme Verlag KG

Bildquelle: Thieme

Kommentar verfassen