Martin Scherrer und Martin Sieringhaus (Familienunternehmen Siempelkamp)jpg

Martin Sieringhaus und Martin Scherrer ziehen in die Geschäftsführung der Siempelkamp Gruppe ein

Veröffentlicht von

Martin Scherrer wird am 01.01.2023 neues Mitglied der Geschäftsführung der Siempelkamp Gruppe und folgt ab Juli 2023 als Sprecher der Geschäftsführung auf Dr. Martin Stark, der zuletzt das Familienunternehmen erfolgreich führte. Bereits im Oktober 2022 wird Martin Sieringhaus neuer CFO der Siempelkamp Gruppe und tritt die Nachfolge der langjährigen kaufmännischen Geschäftsführerin Elisabeth Bienbeck-Ketelhohn an. Sie wird nach Abschluss des Geschäftsjahres 2022 und entsprechender Übergabe im März 2023 aus dem Unternehmen in den Ruhestand ausscheiden. Martin Scherrer kommt von AstenJohnson, einem Zulieferer der Papierindustrie, wo er zuletzt die Geschäfte als President Eurasia leitete.

Wir freuen uns, dass wir mit Martin Scherrer und Martin Sieringhaus zwei international sehr erfahrene und erfolgreiche Manager im Anlagenbau und Service für die Siempelkamp Gruppe gewinnen konnten. Scherrer bringt umfassende Erfahrung in der strategischen Entwicklung und der Umsetzung von Veränderungsprozessen mit. Sieringhaus führte ebenso die kaufmännischen Aspekte umfangreicher Veränderungsinitiativen

Bertram Staudenmaier Vorsitzender des Siempelkamp Beirats

Martin Scherrer studierte Wirtschaftswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Nach seinem Abschluss wechselte er zu Voith Sulzer in Schio, Italien, wo er die Bereiche Controlling, Finanzen und Einkauf leitete. Nach verschiedenen leitenden Positionen bei Voith Paper in Indonesien und Brasilien kehrte Martin Scherrer als Executive Vice President Finance & Controlling für den Voith Paper Geschäftsbereich Fabrics zu Voith nach Deutschland zurück. Im Jahr 2005 wurde er zum Senior Vice President EMEA für den Geschäftsbereich Fabrics ernannt.

Bis 2008 war Martin Scherrer bereits ein Jahr lang Mitglied der Geschäftsführung der Konzerndivision Paper, zuständig für die Division Fabrics. Nach der Zusammenlegung der beiden Divisionen Fabrics und Rolls im Jahr 2009 zu “Fabric & Roll Systems” übernahm er als Chief Operating Officer die operative Leitung der neuen Division. Im Jahr 2011 wurde er zum CFO und Executive Vice President sowie Geschäftsführungsmitglied des Konzernbereiches Voith Paper ernannt und übernahm 2014 die Verantwortung für die Business Line Fabric & Roll Systems. 2019 wechselte er zu AstenJohnson, wo er die Geschäfte in Europa und Asien führte.

Martin Sieringhaus ist Diplom-Wirtschaftsingenieur – Schwerpunkt auf Controlling und Maschinenbau – und studierte an der Technischen Universität in Kaiserslautern. 1999 startete er seine Karriere bei Voith Turbo als Assistent der Geschäftsführung und wurde im nächsten Schritt Head of Controlling der Division Industry. Im Jahr 2006 wechselte er dann für viele Jahre als CFO und Vice President in den Konzernbereich Paper. In dieser Zeit verantwortete er 3 Jahre lang das Voith Paper Asien-Geschäft als CFO in Shanghai. Im Anschluss führte Herr Sieringhaus für den Voith Vorstand ein weltweites Projekt und wurde in 2016 zum CFO und Executive Vice President sowie Geschäftsführungsmitglied des Konzernbereichs Voith Digital. Seit 2018 leitete er schließlich als CFO und Geschäftsführer den Konzernbereich Voith Turbo verantwortlich für Finance & Controlling, IT & Prozesse und den Einkauf.

Für den jahrelangen Einsatz und das Engagement bedankt sich der Beirat der Siempelkamp GmbH & Co. KG bei Elisabeth Bienbeck-Ketelhohn. Ebenso Dr. Martin Stark gilt ein großer Dank für die erfolgreiche Führung der Gruppe in den letzten drei Jahren und für die vielen Optimierungsmaßnahmen und gesetzten Schwerpunkte im Bereich der Geschäftsprozesse und Digitalisierung. Beiden wünscht der Beirat für ihre Zukunft alles Gute. Mit der starken Doppelspitze können wir den neuen Transformationsweg erfolgreich weitergehen und die Siempelkamp Gruppe in die Zukunft führen

Dr. Dieter Siempelkamp, Ehrenvorsitzender des Beirates

Bildquelle: Siempelkamp

Kommentar verfassen