Dr. Arne Kreitz (Familienunternehmen Ottobock)

Arne Keitz (42) wird CFO im Familienunternehmen Ottobock

Der Verwaltungsrat des globalen Healthtech-Unternehmens Ottobock beruft Dr. Arne Kreitz (42) in den Verwaltungsrat und in die Geschäftsführung des Unternehmens. Als CFO folgt er auf Kathrin Dahnke (61), die das Unternehmen verlässt.

Damit vollziehen wir den geplanten Wechsel im Finanzressort früher als ursprünglich geplant. Unser Fokus liegt auf Wachstum, auch in einem sich stark verändernden Umfeld. Arne Kreitz bringt als neuer CFO mit vielfältiger Erfahrung auch in anderen Unternehmensbereichen die besten Voraussetzungen mit, um neue Impulse auf dem erfolgreichen Weg zu nachhaltigem Ergebniswachstum zu setzen.

Professor Hans Georg Näder, Eigentümer und Vorsitzender des Verwaltungsrats der Ottobock SE & Co. KGaA

Dr. Arne Kreitz hat seit 2018 als Teil der erweiterten Geschäftsführung intensiv am strategischen Transformationsprozess des Unternehmens mitgewirkt. Als CSTO (Chief Strategy & Transformation Officer) verantwortete er Schlüsselbereiche wie Strategie und M&A. Im Rahmen des Full Potential Plans hat er die Komplexität im Unternehmen reduziert, Prozesse harmonisiert und so für kontinuierliche Optimierung gesorgt.

Kathrin Dahnke danke ich sehr für ihren erfolgreichen Einsatz. Sie hat die Führung des Finanzteams kurzfristig im September übernommen, nachdem Jörg Wahlers krankheitsbedingt ausgefallen war. Sie hat die Rechnungslegung auf den internationalen Rechnungslegungsstandard IFRS umgestellt, in der vergangenen Woche konnte sie die erfolgreichen Zahlen des vergangenen Geschäftsjahrs verkünden. Damit haben wir einen weiteren, wichtigen Meilenstein in Richtung Kapitalmarktfähigkeit erreicht. Und schaffen die Voraussetzung, um zum richtigen Zeitpunkt alle Optionen in der Hand zu haben, um unser künftiges Wachstum optimal zu unterstützen.

Professor Hans Georg Näder, Eigentümer und Vorsitzender des Verwaltungsrats der Ottobock SE & Co. KGaA

Bildquelle: Ottobock

Kommentar verfassen