Ágnes Kovács (48) wird CMO und Chaichana Sinthuaree (41) übernimmt CDO-Position bei der Eckes-Granini Gruppe

Ágnes Kovács (48) wird CMO und Chaichana Sinthuaree (41) übernimmt CDO-Position bei der Eckes-Granini Gruppe

Bereits zum Amtsantritt im vergangenen August hatte Eckes-Granini Gruppen-CEO Tim Berger angekündigt, dass er künftig einen klaren Schwerpunkt auf die erfolgskritischen Handlungsfelder Innovation, Konsumentenfokus und Digitalisierung legen wird. Mit der Erweiterung des Führungsteams trägt das Familienunternehmen dieser Zielsetzung Rechnung.

Ágnes Kovács folgt als CMO auf José Martí Cos

Ágnes Kovács (48) gehörte bereits als General Managerin der ungarischen Eckes-Granini Landesgesellschaft SIÓ-Eckes Kft. zum Führungskreis von Europas führendem Markenproduzenten von Säften und fruchthaltigen Getränken. Mit dem Ausscheiden von José Martí Cos, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, übernimmt sie nun die Leitung des Bereichs Marketing & Innovation bei der Eckes-Granini Gruppe. Dabei umfasst ihr Verantwortungsbereich neben strategischer Markenführung, R&D und Customer Development künftig auch das Innovationsmanagement sowie Category & Revenue Growth Management. Vor ihrem Start bei Eckes-Granini war Kovács für MARS, Johnson & Johnson sowie Mondelēz International in verschiedenen leitenden Positionen in Marketing und Sales in Europa tätig.

In der neu geschaffenen Position des Chief Digital & Media Officers (CDO) verantwortet Chaichana Sinthuaree (41) bei Eckes-Granini ab Februar 2021 die Entwicklung einer gruppenweiten Digitalstrategie mit Fokus auf der Erschließung neuer digitaler Absatzkanäle entlang der Customer Journey sowie einem konsistenten Markenerlebnis über alle Vertriebskanäle hinweg. Der ausgewiesene Digital- und Mediastratege Sinthuaree war nach Stationen bei Saatchi & Saatchi und Telefónica O2 in den letzten 10 Jahren bei Ogilvy Deutschland tätig, zuletzt als CEO der WPP-Tochter. Dort hat er sehr erfolgreich die Transformation des Unternehmens vorangetrieben und auf Kundenseite das Konzept einer integrierten One-to-One-Kommunikationsstrategie sowie die Erschließung des digitalen Handels für Marken initiiert. In ihren Funktionen berichten Kovács und Sinthuaree an Eckes-Granini CEO Tim Berger.

Ich freue mich sehr auf die enge Zusammenarbeit mit Ágnes und Chai, die der digitalen Transformation und der Innovationskraft der Eckes-Granini Gruppe mit ihrer Expertise zusätzlichen Antrieb verleihen werden. Die beiden eint ein hohes Maß an Marken- und Marktexpertise sowie viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl für das erfolgreiche Vorantreiben von Transformationsprozessen. Bei José möchte ich mich im Namen der gesamten Eckes-Granini Gruppe ganz herzlich für seine ausgezeichnete Arbeit der vergangenen Jahre bedanken. Für seine Zukunft wünschen wir ihm das Allerbeste.

Tim Berger, CEO der Eckes-Granini Gruppe

Über das Familienunternehmen Eckes-Granini

Eckes-Granini ist der führende Anbieter von Fruchtsäften und fruchthaltigen Getränken in Europa. Für das unabhängige Familienunternehmen mit Hauptsitz in Nieder-Olm, Deutschland (RheinlandPfalz) liegt der Fokus auf engagierten und kompetenten Mitarbeitern, starken Marken in den Bereichen Säfte, Fruchtgetränke und Smoothies sowie auf einer langfristigen strategischen Ausrichtung mit nachhaltiger Wertschöpfung. Eckes Granini agiert heute mit eigenen Landesgesellschaften und strategischen Partnern schwerpunktmäßig in Europa und erzielt mit insgesamt 1719 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 921 Millionen Euro. Das Fundament des Unternehmens bilden die international renommierten Premiummarken granini und Pago zusammen mit den starken nationalen und regionalen Marken für Säfte und Fruchtgetränke. Verbraucher in 80 Ländern weltweit und besonders in Europa kennen und schätzen unsere Fruchtsäfte und die Vielfalt an Fruchtgetränken.

Bildquelle: Eckes Granini

Kommentar verfassen