Alexander Veidt (CLOOS)

Alexander Veidt (46) wird CFO bei der Carl Cloos Schweißtechnik

Die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH macht sich bereit für die Zukunft und verstärkt die Geschäftsführung. Zum 1. November 2021 ist Alexander Veidt als Chief Financial Officer (CFO) bei dem Schweiß- und Robotikspezialisten eingestiegen. In dieser Funktion verantwortet Alexander Veidt die Bereiche Finanzen und Controlling, IT, Organisation und Personal. Er führt das weltweit tätige Unternehmen mit Hauptsitz in Haiger künftig gemeinsam mit Stephan Pittner, der im Mai als Chief Technological Officer (CTO) in die Geschäftsführung aufgestiegen war. Stephan Pittner ist weiterhin für die Entwicklungsbereiche sowie die Business Unit Automation zuständig. Sieghard Thomas, der das Unternehmen seit 2016 als Chief Executive Officer (CEO) leitet, wird sich Ende 2021 aus dem operativen Geschäft der Carl Cloos Schweißtechnik GmbH zurückziehen. In seinen 47 Jahren Betriebszugehörigkeit war er in verschiedenen Positionen und Unternehmensbereichen für CLOOS tätig.

Mit Alexander Veidt konnten wir einen fachlich versierten und international erfahrenen Finanz- und Controlling-Experten für CLOOS gewinnen. Er verfügt über umfassendes Know-how und langjährige Managementerfahrung im industriellen Bereich, die er perfekt bei CLOOS einbringen kann.

Sieghard Thomas, CEO der Carl Cloos Schweißtechnik GmbH

Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann hat Alexander Veidt sein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Unternehmensrechnung und Management von KMU in 2005 erfolgreich abgeschlossen. Daraufhin folgten verschiedene Stationen im Controlling bei Buhl Data, Bombardier Transportation und der Joachim Loh Unternehmensgruppe, wo er im Januar 2015 als CFO in die Geschäftsführung aufstieg. Ende 2019 wechselte Alexander Veidt zur Sensitec GmbH, wo er als Geschäftsführer den kaufmännischen Bereich sowie die Produktion verantwortete. In dieser Funktion begleitete er den Verkaufsprozess des Unternehmens an einen international tätigen Sensorhersteller mit Sitz in Ningbo in China, der Ende September erfolgreich abgeschlossen wurde.

Ich freue mich nun sehr auf neue Aufgaben und Herausforderungen bei CLOOS als technologischer Vorreiter in der manuellen und automatisierten Schweißtechnik. Ich möchte die Internationalisierung des Unternehmens weiter vorantreiben, sodass unsere weltweiten Standorte noch enger zusammenrücken. Das wird unsere Wettbewerbsfähigkeit sichern und unseren Stammsitz in Haiger nachhaltig stärken.

Alexander Veidt, CFO der

Alexander Veidt und ich werden uns in unseren Aufgaben optimal ergänzen und gegenseitig unterstützen. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern auf der ganzen Welt werden wir unsere Technologie- und Marktführerschaft weiter ausbauen.

Stephan Pittner, CTO der Carl Cloos Schweißtechnik GmbH

Über das Familienunternehmen CLOOS

Seit 1919 gehört die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH zu den führenden Unternehmen der Schweißtechnik. Mit mehr als 800 Mitarbeitern weltweit werden Fertigungslösungen in der Schweiß- und Robotertechnik für Branchen wie Baumaschinen, Schienenfahrzeuge, Energie-, Automobil- und Agrarindustrie realisiert. Die modernen CLOOS-Schweißstromquellen QINEO gibt es für eine Vielzahl an Schweißverfahren. Mit den QIROX-Robotern, Positionierern und Vorrichtungen entwickelt und fertigt CLOOS kundenspezifische, automatisierte Schweißanlagen. Dabei liegt die besondere Stärke von CLOOS in der breit angelegten Kompetenz. Denn – angefangen von der Schweißtechnik über die Robotermechanik und -steuerung bis hin zu Positionierern, Software und Sensorik – bei CLOOS kommt alles aus einer Hand. 2019 wurde Cloos von dem chinesischen Familienunternehmen Estun Automation übernommen.

Bildquelle: CLOOS

Kommentar verfassen