Martin Schulteis

Martin Schulteis (47) wird CFO bei Windmöller & Hölscher

Martin Schulteis wird zum 1. September 2020 die Position des Finanzvorstands (CFO) im Familienunternehmen Windmöller & Hölscher übernehmen.

Er komplettiert damit den Vorstand bestehend aus Dr. Jürgen Vutz (Vorsitzender), Peter Steinbeck (Vertrieb und Service) und Dr. Falco Paepenmüller (Technologie).

Schulteis übernimmt den kaufmännischen Bereich des international tätigen Maschinenbauers. Er kommt von der HEW-Kabel Holding GmbH, wo er als kaufmännischer Leiter tätig war. Er bringt langjährige Erfahrung unter anderem im Bereich Internationale Finanzen und Controlling mit. Vor seiner jetzigen Tätigkeit war er 16 Jahre in Unternehmen der SMS Group in Essen und Remscheid sowie in Brasilien tätig.

“W&H ist als Familienunternehmen auf Langfristigkeit und Stabilität ausgerichtet. Der Finanzvorstand gestaltet die strategische Ausrichtung maßgeblich mit. Wir freuen uns, mit Martin Schulteis einen Experten im Vorstandsteam begrüßen zu dürfen, der uns bei dieser Aufgabe tatkräftig unterstützen wird.”

Dr. Jürgen Vutz, Vorsitzender des Vorstands der Windmöller & Hölscher KG

Über Windmöller & Hölscher

W&H mit Sitz in Lengerich ist ein deutsches Maschinenbauunternehmen und international tätiger Anbieter von Maschinen zur Herstellung und Verarbeitung flexibler Verpackungen. Das Familienunternehmen erwirtschaftet mehr als 90 % des Umsatzes im Ausland. Mit weltweit rund 3.100 Mitarbeitern erwirtschaftete die Unternehmensgruppe im Jahre 2018 einen Umsatz von rund 895 Millionen Euro.

Bildquelle: Windmöller & Hölscher

Kommentar verfassen