Marcus Mauch (52) neuer Geschäftsführer im Familienunternehmen Alexander Bürkle

Marcus Mauch (52) neuer Geschäftsführer im Familienunternehmen Alexander Bürkle

Zum Dezember 2020 wurde Marcus Mauch in die Geschäftsführung der Alexander Bürkle GmbH & Co. KG berufen und zeichnet dort für den Bereich Smart Buildings / Smart Consumers verantwortlich.

Vor seinem Wechsel zu Alexander Bürkle war der 52-jährige Betriebswirt Teil des deutschen Management-Teams bei Ricoh und hatte als Director Sales und Mitglied der Geschäftsleitung die Gesamtverantwortung für die operativen Vertriebsaktivitäten des Technologieunternehmens in Deutschland.

Mauch verfügt über langjährige und weitreichende Management-Erfahrung im Vertriebsbereich national und international tätiger IT- und Telekommunikationsunternehmen. Vor seiner Zeit bei Ricoh war er als Geschäftsführer bei der Euromicron Deutschland GmbH verantwortlich für die Bereiche Vertrieb und Marketing.

Über das Familienunternehmen Alexander Bürkle

Als einer der großen Elektrogroßhändler Deutschlands beliefert das Familienunternehmen mehr als zehntausend Kunden mit 3,8 Millionen Elektronik-Artikeln und intelligenten Lösungen für die Gebäudetechnik und die Automation von Maschinen und Produktionsanlagen. Das Sortiment reicht von der Steckdose oder Fernseher über den Roboter bis hin zum fertigen Kabelbaum. Darüber hinaus bieten ihre Spezialisten umfassende Services und Technologien zur Planung, Installation, Optimierung und Wartung von elektrotechnischen Anlagen.

Die Verbindung der drei Geschäftsbereiche smart buildings (Gebäudetechnik), smart industries (Automation/Maschinen- und Anlagenbau) und smart consumers (Elektrogeräte) innerhalb eines Unternehmens ist einzigartig. So bietet die Alexander Bürkle Gruppe ein Dienstleistungsportfolio entlang der gesamten elektrotechnischen Wertschöpfungskette.

Alexander Bürkle war einer der Pioniere der Elektrifizierung: Um 1900 gründete er im südbadischen Freiburg seinen Elektrofachgroßhandel und versorgte Handwerke und Betriebe mit Kabeln, Schaltern, Lampen, Armaturen und Instrumenten. So trug er im aufkommenden Zeitalter der Elektrizität den Fortschritt auf die Straßen und in die Lebensräume der Menschen.

Bildquelle: Ricoh

Kommentar verfassen