Jürgen Lindhard, CFO R. Stahl AG

Jürgen Linhard (53) wird neuer CFO der R. STAHL AG

Veröffentlicht von

Der Aufsichtsrat des R. STAHL AG hat in seiner ordentlichen Sitzung vom 20. April dieses Jahres Dr. Mathias Hallmann (57) für weitere drei Jahre zum Vorstandsvorsitzenden bestellt und damit seinen Vertrag im Familienunternehmen vorzeitig verlängert. Gleichzeitig wurde in dieser Sitzung Jürgen Linhard (53) mit Wirkung zum 1. Mai dieses Jahres zum Mitglied des Vorstands mit Verantwortung für das Finanzressort (CFO) berufen. Sein Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren.

“Mathias Hallmann hat R. STAHL in den zurückliegenden zweieinhalb Jahren grundlegend neu aufgestellt, in kurzer Zeit Ertragskraft und finanzielle Stabilität des Konzerns wieder deutlich gestärkt und die strategischen Weichen für profitables Wachstum gestellt. Mit der vorzeitigen Verlängerung seines Vorstandsvertrags unterstreichen wir unser Vertrauen in seine Person und setzen ein Zeichen für Kontinuität.”

Peter Leischner, Aufsichtsratsvorsitzender der R. STAHL AG

Jürgen Linhard war nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Nürnberg zunächst in verschiedenen Funktionen im Finanzbereich der Dynamit Nobel AG tätig. Von dort wechselte er zur LEONI Bordnetz-Systeme GmbH, wo er als kaufmännischer Geschäftsführer das Finanzressort der Wiring Systems Division verantwortete. Sein weiterer Weg führte ihn als Leiter des Konzern-Controllings zur Diehl-Gruppe. Dort übernahm er anschließend die kaufmännische Leitung der Diehl Aviation Hamburg GmbH.

“Durch Effizienzsteigerungen auch im Finanzressort soll die starke Marktstellung von R. STAHL weiter ausgebaut werden. Wir freuen uns, mit Jürgen Linhard einen ausgewiesenen Finanzexperten gewonnen zu haben, der die weitere Professionalisierung der kaufmännischen Bereiche vorantreiben wird. Für seine Arbeit wünschen wir ihm viel Erfolg und freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.”

Peter Leischner, Aufsichtsratsvorsitzender der R. STAHL AG

Das Familienunternehmen R. Stahl AG ist ein börsennotierter Anbieter von Produkten, Systemen und Dienstleistungen für den Explosionsschutz mit Sitz in Waldenburg im Hohenlohekreis in Baden-Württemberg. Das Unternehmen erwirtschaftete zuletzt mit über 1.600 Mitarbeitern einen Jahresumsatz i.H.v. 274,8 Millionen Euro.

Bildquelle: R. STAHL AG

Kommentar verfassen