Familienunternehmen SEEBURGER AG: Kompletter Aufsichtsrat wieder gewählt

Familienunternehmen SEEBURGER AG: Kompletter Aufsichtsrat wieder gewählt

Die Aufsichtsratsmitglieder im Familienunternehmen SEEBURGER mit der Vorsitzenden Professorin Dr. Simone Zeuchner, ihrer Stellvertreterin Katrin Seeburger sowie Ralph Jacoby wurden auf der diesjährigen Hauptversammlung im Oktober einstimmig wiedergewählt. Damit wurde die Amtszeit des bestehenden Aufsichtsrats um weitere fünf Jahre verlängert und so die Kontinuität der erfolgreichen Unternehmensentwicklung mit gesichert.

Kontinuität in den Führungspositionen ist weiterhin ein wesentlicher Erfolgsfaktor der dynamischen Entwicklung des Unternehmens. Zur Verlängerung der Mandate erklärte Firmengründer und Hauptaktionär Bernd Seeburger:

Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt, wozu die erfolgreiche Arbeit des Aufsichtsrats einen wichtigen Beitrag geleistet hat. Das wollen wir fortsetzen

Bernd Seeburger, Firmengründer und Hauptaktionär

Wir konnten in den fünf letzten Jahren den Umsatz nahezu verdoppeln und haben 350 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die SEEBURGER AG hat 2019 das zweite Jahr in Folge das erfolgreichste Jahr ihrer Unternehmensgeschichte verzeichnet. Dabei setzen wir weiterhin auf gesundes, nachhaltiges und werteorientiertes Wachstum. Das gelingt nur mit unseren hochmotivierten und engagierten Mitarbeitern. Sie alle tragen dazu bei, die wirtschaftliche Zukunft des Unternehmens täglich aufs Neue zu sichern.

Prof. Dr. Simone Zeuchner, Vorsitzende des Aufsichtsrats der SEEBURGER AG

 Kontinuität gilt auch weiterhin für den Vorstand der SEEBURGER AG. So erläuterte Axel Haas, Co-CEO und seit 18 Jahren bereits Vorstandsmitglied:

Wir sehen gerade in den aktuellen Zeiten der durch die Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise wie wichtig es ist, dass wir als Unternehmen unsere erfolgreiche mittel- und langfristig ausgerichtete Strategie konsequent verfolgen. Wir setzen weiterhin auf die große Erfahrung unseres Aufsichtsrates, der uns nicht zuletzt auch ein wichtiger Ratgeber in diesen turbulenten Zeiten ist.

Axel Haas, Co-CEO der SEEBURGER AG

Simone Zeuchner ist Professorin für Organisationsentwicklung, erfahrene Aufsichts- und Beirätin, seit neun Jahren Mitglied im Vorstand des Berufsverbands für Finanzexperten in Aufsichtsgremien (FEA e.V.) und Inhaberin der Corporate Governance Academy. Hier begleitet sie insbesondere junge Nachwuchsgesellschafter, aber auch gestandene Geschäftsleitungen und Gremienmitglieder in ihren speziellen Rollen in Familienunternehmen.

Katrin Seeburger ist seit ihrem Studium an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe in den Fächern Mathematik, Geschichte und Gemeinschaftskunde als Grund- und Hauptschullehrerin sowie in der Schulleitung tätig. Im Aufsichtsrat vertritt sie die Gründerfamilie und steht für das Commitment der Familie zur Zukunft des Unternehmens.

Ralph Jacoby leitet die Unternehmerberatung Jacoby & Cie. AG, die sich auf mittelständische Unternehmen spezialisiert hat. Der Wirtschaftsingenieur entwickelte nach Stationen bei Porsche, Bosch und im Family Office von Thurn und Taxis das damalige Konstruktionsbüro Bertrandt zu einem der führenden börsennotierten Engineeringpartner der Automobilindustrie. Neben der Führung seines eigenen Unternehmens nimmt er Mandate als Beirat und Aufsichtsrat im gehobenen Mittelstand wahr.

Über das Familienunternehmen SEEBURGER

SEEBURGER beschleunigt das Business von über 10.000 Kunden. Unsere zentrale, agile, skalierbare Integrationsplattform, die SEEBURGER Business Integration Suite (BIS), vernetzt Systeme, Anwendungen, Kunden und Partner. So gelangen die richtigen Daten im richtigen Format zur richtigen Zeit sicher an den richtigen Ort – innerhalb und zwischen Unternehmen. Die Business Integration Suite ist «made by SEEBURGER» und «made in Germany». Sie umfasst B2B-, EDI-, MFT-, EAI- und API-Integrationsfunktionen, die in jeder Cloud, hybrid- oder On-Premises verfügbar sind. Seit der Gründung 1986 ist Bretten Hauptsitz des Unternehmens. SEEBURGER unterhält 11 Landesgesellschaften in Europa, Asien und Nordamerika.

Bildquelle: Seeburger AG

Kommentar verfassen