Raphael Wolfram (Familienunternehmen Röchling)

Raphael Wolfram in den Gesamtvorstand der Röchling-Gruppe berufen

Die Röchling SE & Co. KG hat Raphael Wolfram, CEO und CFO von Röchling Automotive, mit Wirkung zum 1. Januar 2022 in den Vorstand der Röchling-Gruppe bestellt. Damit ist Raphael Wolfram im Gesamtvorstand des Mannheimer Familienunternehmens für die Automotive-Sparte verantwortlich. Diese Aufgabe übernimmt er von Gruppen-CEO Rainer Schulz.

Raphael Wolfram ist seit September 2021 Vorsitzender von Röchling Automotive. Ins Unternehmen trat er zum 1. Mai 2019 als CFO von Röchling Automotive ein.

Ich freue mich, dass wir Raphael Wolfram für diese verantwortliche Position innerhalb der Röchling-Gruppe gewinnen konnten. Mit seiner Expertise hat er in den vergangenen Jahren maßgeblich dazu beigetragen, unseren umsatzstärksten Unternehmensbereich auf die Herausforderungen der Zukunft auszurichten.

Rainer Schulz, Gruppen-CEO ad interim

Zuvor war Raphael Wolfram von 2007 bis 2012 für Goldman Sachs International in Zürich/Schweiz und London/Vereinigtes Königreich tätig, unter anderem als Analyst in der Securities Division und zuletzt als Leiter Marketing & Sales des Bereichs Fund Solutions für den Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA).

2012 wechselte der gebürtige Wiener zur österreichischen Greiner Gruppe. Das international tätige Familienunternehmen gehört zu den großen Herstellern und Verarbeitern von Kunst- und Schaumstoff. Raphael Wolfram war für Greiner zunächst als Leiter des Corporate Center in Peking/China tätig, von 2015 an übernahm er bis zu seinem Wechsel zu Röchling Automotive die Geschäftsführung von Greiner Packaging in Istanbul/Türkei.

Raphael Wolfram schloss nach einem Bachelor in Business Administration sein Studium mit einem Master in Finance an der Universität St. Gallen/Schweiz ab.

Bildquelle: Röchling

Kommentar verfassen