Andreas Staudinger (Kiefel)

Andreas Staudinger leitet die Division Packaging der KIEFEL GmbH

Die Division Packaging der KIEFEL GmbH steht unter neuer Leitung.

Andreas Staudinger folgt auf Erwin Wabnig, der den Bereich jahrzehntelang geprägt hat und nun in den Ruhestand verabschiedet worden ist. Die finale Übergabe erfolgte bereits zum Jahreswechsel.

Staudinger wird als Global Director Packaging insbesondere das Thema Faser-Thermoformen vorantreiben und die Marktposition des Unternehmens für Verpackungsanlagen, Werkzeuge und Automatisierung weiter stärken. 

Mit Andreas Staudinger erhält die Division eine erfahrene Führungskraft mit umfangreichen Markt- und Prozesskenntnissen. Er leitete davor unter anderem den Automotive-Bereich, den Bereich Supply Chain und die Gesamtproduktion bei Kiefel.

Die Division Packaging wird zukünftig insbesondere die stetige Erweiterung der Materialkompetenz in den Fokus stellen.

Unser nächstes Ziel ist, unser umfangreiches Angebot an Maschinenlösungen für polymere, biobasierte und auch neue Materialien wie Naturfasern breiter zu vermarkten.

Andreas Staudinger Global Director Packaging der KIEFEL GmbH

Parallel dazu arbeitet das Unternehmen an der Weiterentwicklung der bewährten KMD- und KTR-Maschinen für Becher und Schalen. Darüber hinaus wird Kiefel die weltweiten Vertriebs- und Servicestandorte weiter ausbauen.

Über KIEFEL

Seit über 60 Jahren zählt Kiefel zu den Weltmarktführern in der Konzeption und Herstellung von Maschinen und Werkzeugen für die Verarbeitung von Kunststoffen. Kiefel konstruiert und baut Maschinen für die Kunststoffverarbeitung für die Bereiche Verpackung und Medizintechnik und kümmert sich ebenfalls um den zugehörigen Service aller Maschinen.

Neben dem Stammhaus in Freilassing (DE) hat Kiefel Standorte in Micheldorf (AT) und Sprang-Capelle (NL).

Die Kiefel GmbH gehört zum Familienunternehmen Brückner-Gruppe, Siegsdorf, einem weltweit führenden Anbieter von Maschinen und Anlagen für die Kunststoff-Verarbeitung.

Bildquelle: Brückner

Kommentar verfassen