André Wehrhahn (Familienunternehmen Hansgrohe)

André Wehrhahn (51) wird CFO im Familienunternehmen Hansgrohe

Das Vorstandsteam der Hansgrohe SE ist mit dem Eintritt von André Wehrhahn (51) als Vorstand Finanzen zum 1. Oktober 2021 wieder vollständig. Der bisherige Vorstand Finanzen, Reinhard Mayer (53), wechselte zum 31. Mai 2021 zu einem börsennotierten Unternehmen in Dänemark, so dass der Vorsitzende des Vorstands, Hans Jürgen Kalmbach (46) die Aufgaben des CFO kommissarisch übernommen hatte.

Der studierte Betriebswirt André Wehrhahn verfügt über 18 Jahre Erfahrungen im Bereich Controlling und Finanzen und war die letzten drei Jahre CFO bei der Faber Castell AG. Diese Position hatte André Wehrhahn zuvor bereits bei der KAP AG und davor bei REHAU inne. Dort als CFO für die Region EURASIA und später als CFO für die Automotive Division, so dass der erfahrene Manager auch über internationale und branchenübergreifende Expertise verfügt.

Wir freuen uns, dass wir mit André Wehrhahn einen so versierten und ebenfalls international erfahrenen Finanzexperten für Hansgrohe gewinnen können. Durch seinen Eintritt stärken wir nicht nur den Bereich Finanzen, sondern komplettieren auch wieder das Vorstandsgremium. Der gesamte Aufsichtsrat freut sich bereits auf die professionelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Herrn Wehrhahn.

Klaus F. Jaenecke, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Hansgrohe SE

Der gebürtige Niedersachse Wehrhahn ist 51 Jahre alt und plant, mit seiner Frau und den drei gemeinsamen Kindern in den Schwarzwald zu ziehen.

Damit besteht der Vorstand der Hansgrohe SE wieder aus vier Mitgliedern. Frank Semling (54), ist als Vorstand Operations und Arbeitsdirektor unverändert Mitglied des Vorstands, ebenso Christophe Gourlan (49) als Vorstand Vertrieb. Hans Jürgen Kalmbach bleibt ebenfalls unverändert als CEO Vorsitzender des Vorstands, den André Wehrhahn nun als CFO komplettiert.  

Über das Familienunternehmen Hansgrohe

Die Hansgrohe Group mit Sitz in Schiltach/Baden-Württemberg ist mit ihren Marken AXOR und hansgrohe ein in Innovation, Design und Qualität führendes Unternehmen der Bad- und Küchenbranche. Mit seinen Armaturen, Brausen und Duschsystemen gibt das 1901 im Schwarzwald gegründete Unternehmen dem Wasser Form und Funktion. Einzigartige Erfindungen wie die erste Handbrause mit unterschiedlichen Strahlarten, die erste ausziehbare Küchenarmatur oder gar die erste Duschstange prägen die 120-jährige Firmengeschichte. Das Unternehmen hält über 15.000 aktive Schutzrechte. Die Hansgrohe Group steht für langlebige Qualitätsprodukte und für Verantwortung gegenüber Menschen und Umwelt. Die nachhaltige Herstellung ressourcenschonender Produkte ist international im unternehmerischen Handeln verankert. Mit 32 Gesellschaften, 22 Verkaufsbüros und Vertrieb in über 146 Ländern ist das global agierende Unternehmen der Sanitärbranche seinen Kunden in allen Regionen der Erde ein verlässlicher Partner. Die Hansgrohe Group, ihre Marken und Produkte wurden mit zahlreichen Auszeichnungen prämiert, darunter über 600 Designpreise seit 1974. Die Produkte der Hansgrohe Group sind weltweit präsent, auf namhaften Kreuzfahrtschiffen, in luxuriösen 5-Sterne- und Boutique-Hotels internationaler Metropolen, in außergewöhnlichen Spas, exklusiven Bädern von Lodges und Luxusvillen, öffentlichen Einrichtungen sowie in unzähligen Privathäusern. Ihre hohen Qualitätsstandards gewährleistet die Hansgrohe Group durch die Produktion an fünf eigenen Produktionsstandorten, von denen sich zwei in Deutschland, sowie je einer in Frankreich, in den USA und in China befinden. 2020 erwirtschaftete die Hansgrohe Group einen Umsatz von 1,074 Milliarden Euro. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon über 60 Prozent in Deutschland.  

Bildquelle: Hansgrohe

Kommentar verfassen