Robert Pauli (Hannover Finanz)

HANNOVER Finanz erweitert Geschäftsführung: Robert Pauli (47) wird Mitglied der Geschäftsleitung

Mit dem erfahrenen Private-Equity-Manager und Familienunternehmer Robert Pauli ergänzt der Eigenkapitalpartner die Geschäftsleitung um CEO Goetz Hertz-Eichenrode und Co-Geschäftsführer Jürgen von Wendorff.

Robert Pauli ist seit Juli 2021 Mitglied der dreiköpfigen Geschäftsführung der HANNOVER Finanz Gruppe.

Mit Robert Pauli haben wir einen Familienunternehmer und Ingenieur an Bord, der einen sehr guten Einblick in den Maschinenraum des deutschen Mittelstands mitbringt und bei der Digitalisierung sowie Weiterentwicklung mittelständischer Unternehmen bestens unterstützen kann.

Goetz Hertz-Eichenrode, CEO der HANNOVER FInanz

Der 47-jährige Private-Equity-Manager stammt aus dem mittelständischen Kölner Familienunternehmen epa Dosiertechnik GmbH, wo er zuvor ab 2017 die Nachfolge regelte. Seinem Familienunternehmen wird Robert Pauli als Gesellschafter weiterhin verbunden bleiben. Der Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik mit dem zusätzlich in London erworbenen Abschluss „M.A. Business und Management“ kam im März 2020 als Partner zur HANNOVER Finanz Gruppe.

Mittelständische Unternehmen profitieren von Private Equity. Mit einem Eigenkapitalpartner an Bord lassen sich Herausforderungen wie Nachfolge, Wachstum oder Digitalisierungsprozesse leichter bewältigen.

Robert Pauli, Mitglied der Geschäftsleitung der HANNOVER Finanz

Bei der ursprünglich zur NordLB gehörenden Beteiligungsgesellschaft NordHolding war er bis 2017 beschäftigt –zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung. Der zweifache Familienvater und überzeugte Wahl-Hannoveraner trifft beim auf den Mittelstand spezialisierten Eigenkapital-Partner HANNOVER Finanz auf ein interdisziplinäres Team mit ebenfalls unternehmerischem Hintergrund und Industrieerfahrung.

Bildquelle: Hannover Finanz

Kommentar verfassen