ElringKlinger-Chef Stefan Wolf (59) ist neuer Gesamtmetall-Präsident

ElringKlinger-Chef Stefan Wolf (59) ist neuer Gesamtmetall-Präsident

Veröffentlicht von

Der Vorstandsvorsitzende des Familienunternehmens ElringKlinger, Dr. Stefan Wolf, ist neuer Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall. Der Vorstand des Verbandes wählte den Vorstandsvorsitzenden der ElringKlinger AG einstimmig für zwei Jahre. Dr. Wolf war bisher Verhandlungsführer und Vorsitzender von Südwestmetall. “Wir haben eine schwierige Tarifrunde vor uns”, betonte Dr. Wolf in seiner Rede nach der Wahl.

Die wirtschaftliche Lage ist weiterhin sehr ernst und die Herausforderungen sind gewaltig. Die werden wir mit dem Tarifpartner nur bewältigen, wenn wir gemeinsam anpacken.

Dr. Stefan Wolf, Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall

Neu ins Präsidium des Verbandes wurde zudem Folkmar Ukena gewählt, der neue Präsident von Nordmetall. Er übernimmt das Amt des Schatzmeisters von seinem Vorgänger Thomas Lambusch.

Der Vorstand hat außerdem den bisherigen Präsidenten des Verbandes, Dr. Rainer Dulger, zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Rainer Dulger hat als Vertreter des Herz der Wirtschaft in Berlin herausragende Arbeit geleistet. Er hat integrativ nach innen und klar vernehmbar nach außen gewirkt. Er hat Gesamtmetall gut getan! In wirtschaftlich guten Zeiten die Interessen zu bündeln und zu vertreten ist nicht leichter als in Zeiten, in denen die Bedeutung einer laufenden Wirtschaft jedem sofort bewusst ist. Die deutschen Arbeitgeber haben einen hervorragenden Repräsentanten für ihr Spitzenamt gewählt und wir wünschen Rainer Dulger, unserem Ehrenpräsidenten, alles Gute für seine BDA-Präsidentschaft.

Dr. Stefan Wolf, Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall

Dr. Stefan Wolf ist promovierter Jurist. Er führt seit 2006 als Vorstandsvorsitzender die ElringKlinger AG, einen Automobilzulieferer mit 10.000 Beschäftigten an 45 Standorten weltweit mit Sitz in Dettingen/Erms.

Bildquelle: Arbeitgeberverband Gesamtmetall

Kommentar verfassen