Joachim Goldbeck, Jörg-Uwe Goldbeck, Ortwin Goldbeck und Jan-Hendrik Goldbeck vom Bielefelder Familienunternehmen Goldbeck wurden am 14.11.2019 als "Familienunternehmer des Jahres 2019" geehrt. Copyright: INTES Akademie für Familienunternehmen. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/81760 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/INTES Akademie für Familienunternehmen GmbH"

Familie Goldbeck als “Familienunternehmer des Jahres” ausgezeichnet

Veröffentlicht von

Der Preis “Familienunternehmer des Jahres” wird seit 2004 von der INTES Akademie für Familienunternehmen, dem Verband DIE FAMILIENUNTERNEHMER und FBN Deutschland vergeben.

In diesem Jahr wurde das 1969 von Ortwin Goldbeck gegründete gleichnamige Familienunternehmen ausgezeichnet. Heute ist die Gruppe das größte Bauunternehmen mit deutschem Inhaber. Mit 7.200 Mitarbeitern an 70 Standorten in Europa erzielt das Unternehmen einen Umsatz von rund € 3,5 Mrd.

Das Unternehmen wird heute in zweiter Generation vom ältesten Sohn Jörg-Uwe Goldbeck mit Jan-Hendrik Goldbeck geführt. Hinzu kommen fünf weiteren Fremdgeschäftsführer.

“Beide Goldbeck-Generationen beweisen die richtige Mischung aus Augenmaß und Risikofreude, die es braucht, um neue Märkte zu erschließen”

Prof. Dr. Peter May – Vorsitzender der Jury

In Bezug auf eine geordnete Nachfolge geht auch hier die Unternehmerfamilie mit Beispiel voran. Den Wechsel von der operativen Geschäftsleitung in den Beirat hat der Gründer Ortwin Goldbeck vor rund zehn Jahren geplant und ihn stichtagsgenau umgesetzt und trotz seither erfolgreich der Versuchung, sich in das operative Tagesgeschäft einzumischen.

Die beiden Söhn haben die Geschäftsleitung mit externer Führungskompetenz sinnvoll ergänzt und Family-Governance-Maßnahmen etabliert, um eventuelle innerfamiliäre Konfliktsituationen beherrschbar zu machen.

Bildquelle: obs/INTES Akademie für Familienunternehmen GmbH”