Werner Benade übernimmt die Geschäftsführung der BPW Aftermarket Group

Werner Benade übernimmt die Geschäftsführung der BPW Aftermarket Group

Dr. Werner Benade wird Nachfolger von Ralf Maurer in der Position des Geschäftsführers der BPW Aftermarket Group Deutschland GmbH, eine Tochtergesellschaft des Familienunternehmens BPW Gruppe. Zum 15.11.2020 nimmt er seine Tätigkeit auf und wird gemeinsam mit Co-Geschäftsführer Thorsten Winterberg die Neuausrichtung der gesamten BPW Aftermarket Group Aktivitäten vorantreiben.

Dr. Werner Benade ist Diplom-Ingenieur Maschinenbau und verfügt über langjährige internationale Erfahrungen als Leiter unterschiedlicher Vertriebseinheiten und Business Units der Bosch Gruppe. Zuletzt war er Mitglied der Geschäftsführung der Firma HELLA GmbH & Co. KGaA aus Lippstadt, Zulieferer von Licht- und Elektronikprodukten für die Automobilindustrie. Dort verantwortete Benade die Geschäftsbereiche Aftermarket und Special Applications.

Wir bedanken uns bei Ralf Maurer, der mit seiner Erfahrung und großem Engagement hervorragende Arbeit für die BPW Aftermarket Group geleistet hat. Mit Dr. Werner Benade gewinnen wir eine äußerst kompetente und erfahrene Führungspersönlichkeit. Gemeinsam mit Thorsten Winterberg und dem gesamten Team wird er die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre fortsetzen und die Neuausrichtung der BPW Aftermarket Group Aktivitäten weiter vorantreiben.

Tobias Wiedeking, Geschäftsleitung Finanzen BPW

Das gesamte Team der BPW Aftermarket Group verfügt über vielfältige Expertise und langjährige Erfahrung im Handel mit Ersatzteilen. Mein Ziel ist es, gerade in diesen Zeiten, neues Tempo in der Weiterentwicklung unserer Gruppe und unserer Leistungen aufzunehmen, um unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen

Werner Benade, designierter Geschäftsführer der BPW Aftermarket Group Deutschland GmbH

Die BPW Aftermarket Group stellt europaweit die zuverlässige und schnelle Versorgung mit Ersatzteilen für Truck und Trailer sicher. Damit unterstützt die BPW Gruppe als Mobilitätspartner Nfz-Werkstätten und Speditionsunternehmen dabei, Fahrzeuge schnell, sicher, effizient und zugleich zeitwertgerecht zu reparieren und zu warten. 

Über die BPW Aftermarket Group

Das Nfz-Teilehandelsnetzwerk der BPW Gruppe stellt europaweit die zuverlässige und schnelle Versorgung mit Ersatzteilen für Truck und Trailer sicher. Mehr als 170 Niederlassungen, die in 25 Ländern aktiv sind, gewährleisten einen flächendeckenden Service. Das Produktportfolio umfasst sowohl Original-Ersatzteile aller relevanten Nutzfahrzeughersteller als auch zeitwertgerechte Lösungen für die Reparatur älterer Fahrzeuge. In Deutschland ist die BPW Aftermarket Group mit 17 Niederlassung der Ersatzteilhändler Besko Nutzfahrzeugteile GmbH, Herz Nutzfahrzeugteile GmbH, NTV Nutzfahrzeugteile Oesterhaus KG und T-Parts GmbH vertreten. Mit ihrem Nfz-Teilehandelsnetzwerk unterstützt die BPW Gruppe als Mobilitätspartner Werkstätten dabei, alle Fahrzeuge schnell, sicher, effizient und gleichzeitig zeitwertgerecht zu reparieren und zu warten.

Über das Familienunternehmen BPW Gruppe

Die BPW Gruppe erforscht, entwickelt und produziert alles, was den Transport bewegt, sichert, beleuchtet, intelligent macht und digital vernetzt. Weltweit ist die Unternehmensgruppe mit ihren Marken BPWErmaxHBNHESTAL und idem telematics ein bevorzugter Systempartner der Nfz-Branche für Fahrwerke, Bremsen, Beleuchtung, Verschließ- und Aufbautentechnik, Telematik sowie weitere wichtige Komponenten für Truck, Trailer und Bus. Transportunternehmen bietet die BPW Gruppe umfassende Mobilitätsdienste. Sie reichen vom weltweiten Servicenetz über Ersatzteilversorgung bis zur intelligenten Vernetzung von Fahrzeug, Fahrer und Fracht. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt aktuell 7.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern und erzielte 2019 einen konsolidierten Umsatz von 1,41 Milliarden Euro. 

Bildquelle: BPW Bergische Achsen

Kommentar verfassen