Deichmann SE

Deichmann: Nachfolge mit Samuel Deichmann (27) eingeläutet

Veröffentlicht von

Zum 1. August 2020 ist Samuel Deichmann als neues Mitglied der Geschäftsführenden Direktoren der Deichmann SE in das Unternehmen eingetreten.

Das Familienunternehmen mit Sitz in Essen leitet damit einen Generationenwechsel an der Spitze des Familienunternehmens ein. Samuel Deichmann (27), Sohn des Konzernchefs Heinrich Otto Deichmann (57), verantwortet seit dem 1. August die Bereiche Digitale Innovation, Beteiligungen und Unternehmensentwicklung.

Damit wird mit Samuel Deichmann als neuem Geschäftsführenden Direktor die vierte Generation der Eigentümerfamilie in die bislang sechsköpfige Geschäftsführung eingebunden. Der Schritt sei ein “klares Bekenntnis zur Kontinuität unseres Unternehmens als Familienunternehmen”, zitierte die “Welt am Sonntag” Firmenchef Heinrich Otto Deichmann, der das Unternehmen seit 1999 führt.

Samuel Deichmann studierte Wirtschaftswissenschaften an der WHU – Otto Beisheim School of Management und war zuvor unter anderem als Unternehmensberater bei BCG tätig. Bisher sei er Mitglied im dreiköpfigen Verwaltungsrat gewesen, dem obersten Entscheidungsgremium der Gruppe. Dort habe inzwischen seine Schwester Julia Deichmann seinen Posten übernommen.

Bildquelle: Deichmann SE

Kommentar verfassen